Fachartikel aus der Pflegepraxis


  • Intensivpflege

Pflegerische Expertengruppen am Klinikum Passau

"Die Idee hat sich bewährt"

Sechs pflegerische Expertengruppen der kardio-anästhesiologischen Intensivstation am Klinikum Passau beschleunigen Entscheidungsprozesse.

  • Die Schwester Der Pfleger

System zum Reanimationstraining

Im Ernstfall richtig handeln

Resuscitation Quality Improvement (RQI) ist ein Trainingssystem zur kontinuierlichen Verbesserung der kardiopulmonalen Reanimation.

  • Die Schwester Der Pfleger

Schmerzmanagement in der Pflege

Dem Expertenstandard gerecht werden

Das Klinikum Bremen-Ost hat eine Prozessanweisung zum aktualisierten Expertenstandard entwickelt, die der pflegerischen Schmerztherapie eine zentrale Bedeutung zuweist.

  • Die Schwester Der Pfleger

Rollstuhlversorgung (Teil 1)

Das passende Modell wählen

Ein Rollstuhl muss auf die Bedürfnisse der Nutzerin bzw. des Nutzers abgestimmt sein. Worauf ist zu achten?

  • Die Schwester Der Pfleger

Modellvorhaben zur Übertragung ärztlicher…

Mit der Umsetzung beginnen

Ab 1. Januar 2023 soll in jedem Bundesland mindestens eine Erprobung erfolgen. 

  • Die Schwester Der Pfleger

HQGplus-Studie

Die Akademisierung schreitet voran

Das DIP hat als Projektpartner des Wissenschaftsrats eine Studie zur Situation der hoch­schulischen Qualifizierung von Gesundheitsfachpersonen durchgeführt.

  • Die Schwester Der Pfleger

Hochschulische Pflegeausbildung

Dranbleiben und die Probleme lösen

Die unzureichende gesetzliche Regulierung der hochschulischen Pflegeausbildung hat zu Fehlentwicklungen geführt. Der Beitrag zeigt Lösungswege auf.

  • Die Schwester Der Pfleger

Snoezelen im Akutkrankenhaus

Die Sinne anregen

Snoezelen kann auch im akutstationären Bereich positive Effekte haben, wie die Anwendung im Universitätsklinikum Augsburg zeigt. 

  • Die Schwester Der Pfleger

Hilfsmittel zur Dekubitusprophylaxe

Effektiv von Druck entlasten

Welche Stolpersteine bei der Dekubitusprophylaxe zu bedenken sind und was beim Einsatz von Hilfsmitteln zu beachten ist.