• News
Pflegepolitik in der Corona-Krise

Mai warnt vor Triage-System in der Pflege

Die Pflegekammer Rheinland-Pfalz wirft der Politik zögerliches Handeln und die Gefährdung der pflegerischen Versorgung vor.

Der Corona-Gipfel von Bund und Ländern am Montag hat nach Ansicht der Pflegekammer Rheinland-Pfalz trotz stark gestiegener Infektionszahlen keine nennenswerten Ergebnisse gebracht. Vielmehr seien Pflegende enttäuscht und in Sorge ob des zögerlichen Handelns der Politik. Dieses Zögern gefährde die pflegerische Versorgung, warnte Kammerpräsident Markus Mai am Dienstag.

Weitere Kontaktreduktionen erforderlich

Die Priorisierung von vulnerablen Gruppen bei PCR-Tests und die Erhebung der Impfquote in Alten- sowie Pflegeheimen blieben die einzigen Änderungen für die berufliche Pflege.

Das zaghafte Verhalten der Bundesregierung sei unverständlich und führe zu einer Mehrbelastung in Krankenhäusern und Altenheimen, so Mai weiter. Angesichts neuer Virusvarianten müssten jetzt u. a. weitere Maßnahmen der Kontaktreduktion folgen, um den starken Anstieg der Infektionszahlen einzudämmen.

Sorge um Sicherstellung der pflegerischen Versorgung

Aktuell vielen "sehr viele" Mitarbeitende aus aufgrund eigener Ansteckungen oder wegen ihrer Zeit in Quarantäne.

"Wenn es so weitergeht, dann müssen wir früher oder später auch bei Pflegeversorgungsfragen mit einem Triage-System rechnen, das weit über die Krankenhausversorgung hinausgeht."

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten