• News
Bund-Länder-Beschluss

Pflegepersonal kann Quarantäne mit Schnelltest verkürzen

Nach 7 Tagen kann sich Pflegepersonal jetzt mit einem Schnelltest freitesten. Außerdem soll es ein Monitoring zur Impfquote geben.

Angesichts der Engpässe bei den PCR-Tests und neuer Erkenntnisse zu den Infektionsverläufen der Omikron-Variante haben Bund und Länder am Montag beschlossen, die Regeln für die Isolation von erkrankten Beschäftigten in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe anzupassen.

Auch für sie gelten künftig die allgemeinen Regeln: Die Isolation nach einer nachgewiesenen Corona-Infektion kann nach 7 Tagen mit einem zertifizierten Antigen-Schnelltest (mit Nachweis des negativen Ergebnisses) bei 48 Stunden Symptomfreiheit beendet werden. Ohne Test endet die Quarantäne nach 10 Tagen.

Flächendeckendes Monitoring zur Impfquote in Heimen geplant

Für die Isolation von Kontaktpersonen ist ebenfalls eine Freitestung mit einem negativen Antigentest nach 7 Tagen möglich. Diejenigen, die einen vollständigen Impfschutz über die Auffrischungsimpfung vorweisen ("3 von 3"), sind von der Quarantäne als Kontaktpersonen ausgenommen. Dies gilt auch für vergleichbare Gruppen wie frisch Geimpfte oder Genesene.

Außerdem hat die Bund-Länder-Runde beschlossen, notwendige Daten zur Impfquote von Beschäftigten und Bewohnenden in Altenheimen, Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe zu erheben. Das Bundesgesundheitsministerium prüfe die "Möglichkeiten eines flächendeckenden Monitorings".

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten