• News
Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

DBfK fordert "fundamentale Neuausrichtung"

Ein kompletter Systemwandel ist nötig – hin zu neuen Priorisierungen und eigenen Handlungsfeldern für die Profession Pflege.

Pflegefachpersonen brauchen eigene Handlungsfelder, in denen sie den von ihnen erlernten Heilberuf eigenständig ausüben können. Das hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest im Vorfeld der Mitte Mai anstehenden Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen (NRW) am Mittwoch betont.

Kompletter Systemwandel im Gesundheitssystem nötig

DBfK-Nordwest-Geschäftsführer Burkhardt Zieger sagte:

"Wir brauchen eine fundamentale Neuausrichtung."

Das gehe nicht ohne einen kompletten Systemwandel – hin zu neuen Priorisierungen, zur Aufhebung der "althergebrachten" Hierarchien und zur Besinnung auf die eigentlichen Aufgaben des Gesundheitssystems sowie der dort tätigen Berufsgruppen.

Großer politischer Wurf fehlt

Die politisch Verantwortlichen schöben nachhaltig wirksame Lösungsansätze sei Langem vor sich her. Auch der Blick in die Parteiprogramme zur Landtagswahl in NRW lasse keine echte Dringlichkeit oder einen großen Wurf erkennen. Dabei spitze sich die Situation in der beruflichen Pflege im gesamten Bundesgebiet zu.

Das verbleibende Zeitfenster, um die Weichen für eine zukunftsfähige und belastbare Versorgung des bevölkerungsstärksten Bundeslandes richtig zu stellen, schließe sich zusehends, so Zieger weiter besorgt. Das Thema Pflege gehöre "ganz weit nach oben" auf die politische Agenda.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten