• News
Corona-Impfquote in Bayern

92 % in Pflegeeinrichtungen grundimmunisiert

Nur knapp 7 % der Beschäftigten in bayerischen Pflegeeinrichtungen sind derzeit noch nicht gegen SARS-CoV-2 geimpft.

Die Impfquote der Mitarbeitenden in bayerischen teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen sowie Hospizen ist seit Jahresbeginn weiter gestiegen. In der Pflege seien aktuell 91,9 % der Beschäftigten mind. grundimmunisiert, teilte Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerium am Montag mit und verwies auf monatliche Impfstatusabfragen des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Das seien fast 6 % mehr als noch im Januar.

Mehrheit in der Pflege dreifach geimpft

Fast 9 % der Beschäftigten hätten sich seit Beginn des Jahres auch noch ein drittes Mal impfen lassen. Insgesamt seien damit aktuell 64,4 % des Personals in der Pflege dreifach geimpft. 2,3 % der Beschäftigten hätten bereits ihre zweite Auffrischungsimpfung erhalten. 1,6 % seien zumindest erstgeimpft.

Allerdings sei bei der Quote der Auffrischungsimpfungen zu bedenken, dass es eine erhebliche Zahl an Ausbruchsgeschehen v. a. in vollstationären Pflegeeinrichtungen gibt. Somit seien auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von einer Infektion betroffen – und hätten sich womöglich deshalb noch keine Auffrischungsimpfung geben lassen.

Holetschek fordert neuen Vorstoß für Corona-Impfpflicht

Insgesamt liege die Impfquote unter den Beschäftigten in der Pflege "deutlich höher" als in der Gesamtbevölkerung. Bayerns zuständiger Minister, Klaus Holetschek (CSU), sagte dazu:

"Nur noch 6,5 Prozent sind ungeimpft. Auch das verdeutlicht: Unsere Pflegekräfte sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Sie schützen nicht nur sich selbst und ihre Angehörigen, sondern eben auch all diejenigen, um die sie sich Tag für Tag kümmern."

Am besten seien vulnerable Gruppen geschützt, wenn sich möglichst viele Menschen impfen ließen. Holetschek plädierte deshalb für einen neuen Vorstoß der Bundesregierung für eine allgemeine Impfpflicht. Sollte dies nicht geschehen, sei auch die einrichtungsbezogene Impfpflicht auf den Prüfstand zu stellen.

"Denn alles andere wäre denjenigen gegenüber unfair, die seit zwei Jahren an vorderster Front gegen die Pandemie kämpfen."

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten