• News
Pflegereform

Spahn räumt Probleme ein

Gesundheitsminister Spahn (CDU) hat Schwierigkeiten zugegeben, die sich derzeit in Zusammenhang mit den Pflegereformen ergeben.
Gesundheitsminister Spahn (CDU) hat Schwierigkeiten zugegeben, die sich derzeit in Zusammenhang mit den Pflegereformen ergeben.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Schwierigkeiten zugegeben, die sich derzeit in Zusammenhang mit den Pflegereformen ergeben. Es hapere an der Umsetzung, sagte der Politiker nach Angaben des Deutschlandfunks in der Bundestagsdebatte über den Etat seines Ministeriums. Die Projekte ließen sich nicht von heute auf morgen vollenden.

Spahn verwies auf den Beschluss zur Schaffung von 13.000 neuen Stellen in der stationären Altenpflege und auf die geplante Einführung von Personaluntergrenzen für bestimmte pflegesensitive Klinikbereiche wie Intensivstationen.

Sein Ministerium habe sehr bewusst Schritt für Schritt angefangen, und zwar mit konkreten Entscheidungen, die im Alltag einen Unterschied machten. Aber er wolle nicht "das Blaue vom Himmel versprechen", sondern dafür sorgen, dass Verbesserungen vor Ort ankämen.

Die FDP verlangte indes eine Vereinfachung des Verfahrens für die zusätzlichen Stellen in der Altenpflege. Bislang seien erst etwa 300 Anträge von Einrichtungen gestellt worden, die sich durch den Bürokratie-Dschungel gekämpft hätten.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover