• News

Westerfellhaus soll neuer Pflegebevollmächtigter werden

Andreas Westerfellhaus soll neuer Pflege- und Patientenbeauftragter der Bundesregierung werden – zumindest, wenn es nach den Vorstellungen des neuen Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) geht. Er wolle den ehemaligen Präsidenten des Deutschen Pflegerats (DPR) dem Bundeskabinett als Nachfolger von Ingrid Fischbach (CDU) vorschlagen. Das kündigte Spahn am Donnerstag auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin an. Das Publikum signalisierte mit langanhaltenden Standing Ovations seine Zustimmung.

Mit Westerfellhaus würde ein Kenner der Pflegeszene diesen Posten übernehmen, denn er kämpfte an der Spitze des DPR jahrelang selbst aktiv für eine bessere Pflege.

"Ich werde mich weiter für die Belange der Pflege einsetzen", hatte Westerfellhaus seinerzeit angekündigt, als er sich im Herbst 2017 aus dem DPR-Präsidium verabschiedete.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten