• 01.02.2016
  • Praxis
Adjuvantien bei peripherer Regionalanästhesie

Helfer und Unterstützer

x_mg_7464_sjs_schmerzdienst_2.jpg
Ausgabe 1/2016

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2016

Seite 56

Bei der peripheren Regional­anästhesie kommt der Wahl des Anästhetikums eine entscheidende Bedeutung zu. Die Blockade darf intraoperativ nicht versagen und soll postoperativ einen analgetischen Nutzen bieten. Unnötig lange Einschränkungen sind zudem zu vermeiden. Adjuvantien können bei kurzen Eingriffen dazu genutzt werden, Anäs­thetika einzusparen oder die Wirkung bei langer OP-Dauer auszudehnen.

Ein Adjuvans ist wörtlich übersetzt ein Helfer und Unterstützer – in der Anästhesiologie also ein…

Autor


WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN