• News
Vorstandswahl des DBfK Nordwest

Martin Dichter alter und neuer Vorsitzender

Der DBfK Nordwest hat Martin Dichter als Vorsitzenden wiedergewählt.

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) im Nordwesten hat am 28. September seinen Vorstand neu gewählt. Mit klarem Votum wurde Martin Dichter als Vorsitzender im Amt bestätigt.

Ebenfalls in den Vorstand wiedergewählt wurden Nina Fleischmann, Swantje Seismann-Petersen, Petra Giannis, Andreas Braselmann, Christopher Kesting und Heidrun Pundt. Neu hinzu gekommen sind Marleen Schönbeck und Lisa Wolter – mit 25 Jahren das jüngste jemals in den Vorstand gewählte Verbandsmitglied. Vertreterinnen und Vertreter des Nordwest-Verbandes in der Delegiertenversammlung, dem höchsten Verbandsgremium des DBfK auf Bundesebene, sind Ruth Stramm, Jonas Hylla, Karin Heyer und Ronja Schmager.

Dichter versprach die Hauptanliegen des DBfK Nordwest voranzutreiben:

"Mitsprache unserer Profession auf Augenhöhe durch die Etablierung der Pflegekammer, Übertragung heilkundlicher Aufgaben und neue Rollenfestschreibungen in Primärversorgung und Schulgesundheit beispielsweise, Attraktivitätssteigerung unseres Berufs durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung, beginnend mit dem Einstiegsgehalt von 4000 € brutto."

Dies seien "unabdingbare Voraussetzungen zur Gewinnung und zur Bindung von mehr Pflegefachpersonen". Mit den vorherrschenden Bedingungen sei der Pflegeberuf "einfach nicht konkurrenzfähig".
 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten