• News
Bonuszahlungen für Pflegende

Kommt eine Corona-Prämie für die Krankenpflege?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat nun auch für Beschäftigte in Krankenhäusern einen Corona-Bonus in Aussicht gestellt.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat nun auch für Beschäftigte in Krankenhäusern einen Corona-Bonus in Aussicht gestellt.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat nun auch für Beschäftigte in Krankenhäusern einen Corona-Bonus in Aussicht gestellt. Wie in der Vorwoche bekannt wurde, sollen Krankenkassen und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) "zeitnah Lösungswege für Zahlungen an besonders belastete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere in der Pflege" aufzeigen.

In den vergangenen Monaten seit Bekanntwerden des Corona-Bonus für Beschäftigte in der Altenpflege hatten zahlreiche Pflegevertreter immer wieder die Ungerechtigkeit dieses Ansatzes kritisiert.

"Corona-Prämie muss allen Beschäftigten in der Pflege zugutekommen"

"Die Pflegekammer Niedersachsen fordert seit Monaten, dass die Corona-Prämie allen Beschäftigten in der Pflege zugutekommen muss. Umso besser, dass die Kritik an der bisherigen Regelung angekommen ist", sagte nun vor wenigen Tagen die stellvertretende Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, Nora Wehrstedt.

Der einmalige Zuschlag von bis zu 1.000 Euro für die rd. 140.000 Beschäftigten in Pflegeheimen und der ambulanten Pflege sei zwar zu begrüßen, aber es sei den Beschäftigten in Krankenhäusern und Reha-Kliniken nicht zu vermitteln, warum sie leer ausgehen sollten.

Wehrstedt betonte zudem: "Der Bonus kann nur eine zusätzliche Anerkennung der Leistungen der Beschäftigten während der Corona-Pandemie sein und darf nicht dazu führen, dass das Thema Bezahlung für die Politik damit abgehakt ist." Hier müssten insbesondere nach der Corona-Zeit große Schritte gemacht werden, um die Pflegefachpersonen im Beruf zu halten und mehr Nachwuchs zu gewinnen.

Einmalzahlung ersetzt keine dauerhaft bessere Bezahlung

Der Bonus solle eine Anerkennung sein, ein Dankeschön für hohen Einsatzwillen – nicht weniger, aber auch nicht mehr, betonte auch Verdi-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler. Eine solche Einmalzahlung ersetze weder eine dauerhaft bessere Bezahlung noch die vielen fehlenden Personalstellen in den Kliniken.

"Krankenversorgung ist Teamarbeit unterschiedlicher Professionen und Tätigkeiten", so Bühler. Deshalb solle der Bonus allen Krankenhausbeschäftigten zugutekommen, die dazu beitrügen, in der Pandemie eine gute Versorgung aufrecht zu erhalten.

Bayern und Schleswig-Holstein gehen Sonderweg

"Es ist weiterhin Solidarität gefragt – untereinander und gegenüber denjenigen, die im Kampf gegen die Pandemie in vorderster Linie stehen. Gut, dass es für sie nun eine längst überfällige Anerkennung geben soll."

Altenpflegefachpersonen haben mit der Juli-Abrechnung eine über die Pflegeversicherung finanzierte einmalige Prämie in Höhe von bis zu 1.000 Euro erhalten. Die meisten Bundesländer stockten diesen Betrag aus Landesmitteln auf bis zu 1.500 Euro auf.

In Schleswig-Holstein und Bayern erhalten auch Beschäftigte in Krankenhäusern und Reha-Kliniken eine Sonderzahlung vom Land.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover