• News
Pflegebonus

Fast alle Bundesländer stocken auf

Mittlerweile haben fast alle Bundesländer eine Aufstockung des Corona-Pflegebonus auf 1.500 Euro signalisiert. In Bayern gelten Ausnahmen.

Niedersachsen hat am Dienstag angekündigt, den vom Bundesrat beschlossenen Pflegebonus für Altenpflegepersonal in Höhe von 1.000 auf 1.500 Euro aufzustocken. Sozialministerin Carola Reimann (SPD) sagte, dafür seien rd. 50 Mio. Euro im Nachtragshaushalt geplant. Ein entsprechender Entwurf solle in einer Sondersitzung des Landtags am 15. Juli beschlossen werden.

Seit dem Beschluss des Bundestags für die Corona-Prämie Mitte Mai hatten schrittweise immer mehr Bundesländer angekündigt, den Bonus auf 1.500 Euro erhöhen zu wollen. Einzig in Berlin und Thüringen sind bislang noch keine Regelungen über einen Länderzuschuss getroffen worden.

In Bayern gibt es den sog. Corona-Pflegebonus. Dieser wird nicht nur an Pflegende in der Langzeitpflege ausgezahlt, sondern auch an jene in Krankenhäusern, im Rettungswesen, in stationären Behinderteneinrichtungen und ambulanten Pflegediensten – beträgt allerdings nur max. 500 Euro und muss über ein entsprechendes Formular bis 30. Juni beantragt werden. In den übrigen Bundesländern müssen Pflegende nichts weiter tun. Sie erhalten die Prämie automatisch über ihren Arbeitgeber.

Der Pflegebonus ist eine gestaffelte Prämie, die steuerfrei bleiben soll; die Höhe richtet sich nach Funktion und Arbeitszeit. Frühestens mit der Juli-Abrechnung soll die Prämie ausgezahlt werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Archiv

2023

  • Februar
  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten