• News
Ehrung für Engagement in der Pflege

DBfK verleiht erstmals "Mauritz Ring"

Der DBfK Nordwest hat erstmals den "Mauritz Ring" für außergewöhnliches Engagement im DBfK verliehen – zur Prämiere an Namensgeberin Marita Mauritz.

Der Vorstand des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest hat am Samstag erstmals den "Mauritz Ring" für außergewöhnliches Engagement im Regionalsverband verliehen. Die Ehrung ging an die langjährige Vorsitzende und Namensgeberin des Rings, Marita Mauritz. Mit ihrer Leidenschaft sei sie bis heute Vorbild und Inspiration für Generationen von Mitgliedern, so der DBfK-Nordwest-Vorsitzende Martin Dichter in seiner Laudatio. Dichter weiter:

"Marita Mauritz prägte mehr als nur den Verband in seiner Strategie und seinen politischen Zielen – sie prägte auch die Beziehung des Regionalverbands zu seinen Mitgliedern und seiner Umwelt. Sie verschaffte beruflich Pflegenden eine berufspolitische Heimat."

Seit 1992 hat Mauritz sowohl im Ehren- als auch im Hauptamt "die Geschicke des DBfK geprägt und maßgebliche Prozesse im Berufsverband gestaltet". Von 2008 bis zu ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Ehrenamt im Jahr 2016 war sie Vorsitzende des DBfK Nordwest.

Auch künftig will der DBfK-Nordwest-Vorstand den Mauritz Ring vergeben. Nur Mitglieder des jeweiligen amtierenden Vorstands sollen berechtigt sein, eine Person zur Ehrung vorzuschlagen. Dieser Vorschlag müsse begründet und der Beschluss einstimmig gefasst werden, teilte der Berufsverband mit.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten