• News
Rekrutierung von Pflegefachpersonal

Arbeitsagentur setzt auf Pflegende aus Indien

Nach Indonesien setzt die Bundesagentur für Arbeit jetzt auch auf Pflegepersonal aus Indien.

Der Mangel an Pflegefachpersonal ist nach neuesten Hochrechnungen brisanter als bislang angenommen. Nach Indonesien setzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) deshalb jetzt auch auf Pflegepersonal aus Indien. Es ist die zweite Übereinkunft dieser Art mit einem Nicht-EU-Staat. Eine entsprechende Vermittlungsabsprache hat die BA mit dem indischen Bundesstaat Kerala getroffen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation gebe es dort genügend Pflegepersonal, sodass rekrutiert werden dürfe, teilte die BA in der Vorwoche mit.

Mehrmonatige Vorbereitung 

Mit der Rekrutierung von Fachpersonal im Ausland leiste die Behörde einen Beitrag, benötigte Pflegefachpersonen für den deutschen Arbeitsmarkt zu finden und für Kliniken und Pflegeeinrichtungen zu gewinnen, so die BA weiter.

Die ersten Rekrutierungen sind für 2022 geplant. Nach einer mehrmonatigen Vorbereitung, die sprachliche und fachliche Unterstützung umfasst, sollen die ersten Pflegenden dann 2023 nach Deutschland kommen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten