• News
Pflegemanagement

Vivantes richtet Direktorat Pflegestrategie ein

Deutschlands größter kommunaler Klinikkonzern Vivantes will die Pflege stärken und stellt deshalb sein Management neu auf. Künftig gibt es ein Direktorat für Pflegestrategie und Betreuungsmanagement.

Das Direktorat soll gemeinsam mit den Pflegedirektoren des Konzerns eine Strategie entwickeln, um die Leitthemen der kommenden Jahre in der Pflege zu definieren, den Pflegeberuf zu stärken und den Konzern zukunftssicher aufzustellen.

Dabei gibt es 5 zentrale Handlungsfelder:

  1. Ausbildung
  2. Arbeitsbedingungen
  3. Qualität
  4. Versorgung und Prozesse
  5. Nachhaltige Struktur.

Vivantes kündigte zudem an, bis 2020 seine Ausbildungskapazitäten verdoppeln zu wollen. Dazu eröffnet der Klinikkonzern nächstes Jahr einen neuen Schulstandort in Berlin-Reinickendorf.

Außerdem soll das Qualitätsmanagement in der Pflege ausgebaut und um einen jährlichen "Qualitätsbericht Pflege" ergänzt werden.

Kathrin Leffler wird zum 1. Dezember dem neuen Direktorat für Pflegestrategie und Betreuungsmanagement vorstehen. Sie war bisher Sprecherin der Pflegedirektoren im Konzern und leitete zwei Kliniken.

"Mit dem Direktorat stärken wir den Stellenwert der Pflegeberufe nach innen und nach außen", so Leffler. "Gleichzeitig werden wir uns den neuen regulatorischen Vorgaben im Klinikbereich stellen und die Auswirkungen auf die Kliniken im Blick behalten."

Das betreffe zum Beispiel die Inhalte des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes und die Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen, die ab 2019 gelten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Archiv

2023

  • Februar
  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten