Passwort vergessen
  • News

Pflegeausbildung

Humor als Schulfach am Klinikum Ludwigshafen

Wer am Klinikum Ludwigshafen eine Pflegeausbildung absolviert, der hat ab kommendem Jahr das Fach "Humor" in seinem Stundenplan stehen. Ab Ende Januar soll die "Humor-Schulung" fester Bestandteil der Ausbildung werden, sagte Pflegedirektorin Alexandra Gräfin von Rex nach Angaben der Rheinpfalz-Zeitung von Donnerstag.

Jede Klasse wird einen Tag pro Ausbildungsjahr mit Coach und Klinikclown Felix Gaudo von der Stiftung "Humor hilft heilen" arbeiten. In der Krankenpflegeschule des Klinikums gibt es 6 Klassen mit je 25 Schülern. Auch die rund 60 Auszubildenden zum Operationstechnischen Assistenten sollen von Gaudo gecoacht werden.

Übungen aus der Theaterpädagogik

"Humor ist unser natürlichstes Mittel gegen Stress", sagte Gaudo gegenüber der Zeitung. Seine Übungen stammen überwiegend aus der Theaterpädagogik. Mit ihnen will er Hilfestellungen für den Alltag geben. Denn: "Die Teilnehmer sollen nicht zusätzlich zu ihrer anstrengenden Arbeit auch noch Witzchen machen müssen." Vielmehr unterstütze der Humor das Miteinander mit Patienten und Kollegen, er helfe, Vertrauen zu schaffen und tue gut.

Das Klinikum Ludwigshafen hatte sich bei der Stiftung "Humor hilft heilen" beworben und vor 4 Monaten eine Zusage erhalten. Seitdem gab es bereits mehrere Workshops, unter anderem einen speziellen für Führungskräfte in der Pflege, 6 für Pflegeteams und einzelne Mitarbeiter. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten