• 10.05.2021
  • PflegenIntensiv
Personenzentrierte Intensivversorgung

Tierbesuch auf der Intensivstation – machbar und sicher!

Tiergestützte Therapie kann sich positiv auf das Wohlbefinden von Patienten auf Intensivstationen auswirken.

PflegenIntensiv

Ausgabe 2/2021

Seite 66

Tiergestützte Therapie kann sich positiv auf das Wohlbefinden von Patienten auf Intensivstationen auswirken, Angst und Stress reduzieren sowie die Rehabilitation unterstützen. In England setzt sich die Fachgesellschaft für Intensivpflege dafür ein, Haustiere als wichtige Bestandteile des menschlichen Lebens in die Intensivversorgung einzubeziehen.

Die personenzentrierte Intensivversorgung berücksichtigt die spezifischen Kontexte von Patientinnen und Patienten (im Folgenden: Patienten), deren…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autoren

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN