• 22.09.2017
  • PflegenIntensiv
Angehörigenintegration

Studie: Längere Besuchszeiten senken Delirrate und -dauer

glma01812_2.jpg
Ausgabe 3/2017

PflegenIntensiv

Ausgabe 3/2017

Seite 49

Zur Delirprophylaxe und -therapie wird allgemein empfohlen, vertraute Personen in die Versorgung eines Intensivpatienten zu integrieren. Dass dies eine sinnvolle Intervention ist, unterstreicht eine aktuelle Studie aus Brasilien. Dennoch bleiben Fragen offen.

Rosa et al. (2017) haben zum Einfluss von Besuchszeiten auf das Delir auf einer medizinisch-chirurgischen Intensivstation mit 31 Betten eine Vorher-Nachher-Studie durchgeführt. Die Besuchszeiten in der Vorher-Phase betrugen 4,5 Stunden am…

Autor


WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN