• 01.02.2016
  • Praxis
Studie zum Personalbedarf

„Eins-zu-eins-Betreuung ist notwendig“

Ausgabe 1/2016

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2016

Seite 36

Ein interdisziplinäres Team der Uniklinik Köln hat den Personalbedarf einer Intensivstation auf Grundlage geltender Hygienerichtlinien analysiert. Über die Ergebnisse, die kürzlich in der „Deutschen Medi­zinischen Wochenschrift“ veröffentlicht wurden, sprachen wir mit dem pflegerischen Ansprechpartner der Arbeitsgruppe, Werner Barbara.

Herr Barbara, was haben Sie und Ihre Kollegen genau untersucht?

Wir haben den pflegerischen Zeitaufwand für die Patientenversorgung auf einer internistischen…

Ausgabe online durchblättern

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN