• News
Generalistische Pflegeausbildung

Zu wenige Praxiseinsätze in Kliniken Baden-Württembergs

Sicherstellung der Pflichteinsatzstunden im Rahmen der neuen Pflegeausbildung im Südwesten gefährdet.

In Baden-Württemberg fehlen Kapazitäten, um Pflegeauszubildenden Praxiseinsätze in der stationären Akutpflege zu ermöglichen.  Das geht aus der bereits im September erfolgten Antwort des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration in Baden-Württemberg auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion im Landtag hervor. Darin heißt es:

"Problemanzeigen bestehen noch auf dem Gebiet der Sicherstellung aller Praxiseinsätze. Hier bedarf es noch einer intensiveren Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Sektoren im Pflege- und Gesundheitswesen."

Nach Ministeriumsangaben gelinge es Trägern der praktischen Ausbildung des ambulanten Sektors nicht, in ausreichender Zahl Kliniken als Kooperationspartner zu gewinnen. Den Auszubildenden droht damit die Nichtzulassung zum Examen, da ihnen nötige Nachweise von Pflichteinsatzstunden fehlen.

Parallel dazu ist die Zahl der Pflegeschülerinnen und -schüler, die im vergangenen Jahr ihre Ausbildung begonnen haben, um 10,9% auf 6.347 gesunken

Mögliche Ursachen für diesen Rückgang sieht das Sozialministerium in "pandemiebedingten Auswirkungen, die den persönlichen Kontakt zwischen Einrichtungen und Ausbildungsinteressierten erschwerten bzw. unmöglich machten". Einreisehindernisse für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland könnten ebenso ursächlich sein wie Unsicherheiten der Schul- und Ausbildungsträger im Umgang mit den neuen und komplexen rechtlichen Anforderungen der generalistischen Ausbildung.

Hinzukommt, dass 17,26% derjenigen Pflegeschülerinnen und -schüler, die ihre Ausbildung 2020 begonnen hatten, diese bis Jahresmitte 2021 abgebrochen haben.  

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten