• News
Thesenpapier

Warum Advanced Practice Nurses unverzichtbar sind

Der Einsatz von APN ist immer noch "weit davon entfernt, selbstverständlich zu sein". Dabei gibt es entscheidende Vorteile.

Der Bundesverband Pflegemanagement und das Deutsche Netzwerk APN & ANP rücken in einem gemeinsamen Thesenpapier die Bedeutung von Advanced Practice Nurses (APN) für die Profession Pflege in den Fokus. Die Disziplin müsse – ähnlich wie schon im englischsprachigen Raum – auch hierzulande in Versorgungsstrukturen fest etabliert werden.

APN längst noch nicht selbstverständlich in der Pflege

Zwar habe sich APN in den vergangenen Jahren in Deutschland "stark weiterentwickelt", sei aber noch "weit davon entfernt, selbstverständlich zu sein", teilten beide Organisationen in der Vorwoche mit. Das sei jetzt konsequent und mit Unterstützung der Gesetzgebung voranzutreiben.

Helfen dabei soll das in den vergangenen beiden Jahren entwickelte gemeinsame Papier. Neben APN-Grundlagen, internationalen Entwicklungen und organisatorischen Rahmenbedingungen sind auf 28 Seiten v. a. auch das Zusammenspiel von APN mit dem Pflegemanagement und ihre Handlungsfelder erläutert.

Vorteile von APN seien primär:

  • besserer Patienten-Outcome
  • entlastetes pflegerisches und ärztliches Personal
  • ein neues Selbstverständnis der Pflege, da APN als „hochqualifizierte“ Akademikerinnen und Akademiker mit ihrer Handlungsautonomie direkt auf Augenhöhe mit der Ärzteschaft agierten.

Führungskultur muss sich ändern 

Zudem sei in Kliniken, die konsequent APN einsetzten, die Patientenzufriedenheit höher und seien Re-Hospitalisierungs- sowie Mortalitätsraten signifikant geringer.

Für eine erfolgreiche Etablierung von APN und die Weiterentwicklung aller Pflegefachpersonen sei allerdings eine transformationale Führungskultur in allen Versorgungsbereichen entscheidend.

Der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Pflegemanagement, Peter Bechtel, sagte:

"Die aktuelle Situation macht deutlich, dass sich die Pflege insgesamt neu aufstellen muss, um den künftigen Anforderungen gerecht zu werden. Die vertiefende pflegerische Fachlichkeit der APNs verläuft komplementär zur medizinischen Versorgung und ist unverzichtbar für eine moderne, auf den Patienten ausgerichtete, optimale Versorgungsqualität."

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten