• News
Wilhelm Leuschner-Medaille

Pflegerin Zeynep Kallmayer erhält höchste Auszeichnung Hessens

Pflegefachperson Zeynep Kallmayer vom Uniklinikum Frankfurt ist für ihr großes Engagement während der Corona-Pandemie ausgezeichnet worden.

Die leitende Pflegefachperson Zeynep Kallmayer aus Frankfurt am Main hat am Sonntag im Wiesbadener Schloss Biebrich von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) die höchste Auszeichnung des Landes erhalten: die Wilhelm Leuschner-Medaille. Mit der Auszeichnung werden nach Angaben der Hessischen Staatskanzlei Personen geehrt, die sich "in höchstem Maße für die demokratische Gesellschaft und ihre Mitmenschen eingesetzt" haben.

"Unermüdlich und aufopferungsvoll" gepflegt

Kallmayer stehe stellvertretend für die vielen Bürgerinnen und Bürger des Landes Hessen, die aufgrund der Corona-Pandemie beruflich vor enorme Herausforderungen gestellt worden seien und in der Pflege eine "herausragende psychische und physische Leistung vollbracht" hätten, sagte Bouffier während der Verleihung.

"Dass wir diese Pandemie so gut meistern, ist Menschen wie Zeynep Kallmayer zu verdanken, die an ihre Grenzen gehen, Übermenschliches leisten und sich für ihre Mitmenschen aufopfern."

Die 51-Jährige habe sich als eine der tragenden Säulen in ihrer beruflichen Position erwiesen und Corona-Patientinnen und -Patienten "unermüdlich und aufopferungsvoll betreut und gepflegt", betonte der Ministerpräsident weiter. Sie stehe damit repräsentativ für unzählige Bedienstete in den hessischen Krankenhäusern und Intensivstationen, die in der Corona-Pandemie einen "über das übliche Maß hinausgehenden und unglaublichen beruflichen Einsatz absolviert" hätten.

Auszeichnung stellvertretend für Pflegeberuf

Kallmayer leitet seit 2012 die Station C1 Intensiv des Universitätsklinikums Frankfurt am Main. Sie selbst sieht die Auszeichnung als Symbol der Wertschätzung für alle Pflegenden:

"Ich fühle mich natürlich sehr geehrt, dass mir diese hohe Würde zuteilwurde. Gleichzeitig sehe ich mich hier vor allem als Stellvertreterin für meinen Berufsstand – alle meine Kolleginnen und Kollegen haben in der Pandemie Großes geleistet."

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten