• News
Pflegebildung

Neuer Videopodcast über das Lernen im Pflegeberuf

Pflegepädagoge Roland Brühe hat mit "Pflege-Bildung" einen neuen Video-Podcast gestartet.

"Pflege-Bildung" – der Name ist Programm im neu gestarteten Video-Podcast von Roland Brühe. Der Pflegepädagoge von der Katholischen Hochschule NRW will künftig in ausführlichen Gesprächen mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Schule über Theorie und Praxis der Bildung im Pflegeberuf sprechen.

Von Praxisanleitung bis akademische Pflegebildung

Künftige Themen sind z. B.

  • Aufgaben im Pflegeunterricht
  • Unterschiede zwischen beruflicher und akademischer Pflegebildung
  • Praxisanleitung
  • Lernortkooperationen.

Mit den Podcasts will Brühe eigenen Angaben zufolge der "Darstellung pflegepädagogischer und pflegedidaktischer Themen einen visuell-auditiven Ort im Internet geben".

Über sein Konzept sagt der Pflegepädagoge:

In der ersten Episode hat Brühe gemeinsam mit der Vorsitzenden der Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz, Gertrud Hundenborn, einen Blick zurückgeworfen auf das vergangene Jahr und die neu begonnene generalistische Pflegeausbildung.

Mit dem Mediendidaktiker und Erziehungswissenschaftler Tobias Hölterhof geht es in der zweiten Episode um die Bedeutung von Begegnung in Bildungsprozessen, speziell in digitalen Lehr-Lern-Settings.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten