• News
Pflegewissenschaft

Neue Forschungsprojekte zur Pflegeausbildung

Die Hochschule Esslingen beschäftigt sich künftig u. a. mit Mindeststandards für die Lehrendenausbildung in der Pflege.

Die Hochschule Esslingen beschäftigt sich künftig mit gleich 2 neuen Forschungsprojekten rund um die Pflegeausbildung. Eine vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beauftragte Studie bezieht sich auf den Übergang von der allgemeinbildenden Schule in die Pflegeausbildung. Ziel des Projekts ist, eine "solide Berufsorientierung" zu etablieren und damit den Einstieg in die Pflegeausbildung zu verbessern. Die Universität Bremen und das in Nürnberg ansässige Forschungsinstitut Betriebliche Bildung sind Projektpartner.

Mindeststandards für Lehrendenausbildung definieren

Das zweite Projekt widmet sich der Lehrendenausbildung für die Fachrichtung Pflege. Untersucht werden sollen die derzeit sehr unterschiedlichen Studienangebote mit dem Ziel, Mindeststandards zu definieren. Dieses Forschungsprojekt hat ebenfalls das BIBB in Auftrag gegeben und läuft in Kooperation mit der Universität Münster.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten