• News
SARS-CoV-2

Klarmann: Regelmäßige Tests für Pflegende nicht in Sicht

Für Pflegende und medizinisches Personal sind regelmäßige Corona-Tests nicht vorgesehen, kritisiert die Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen.
Für Pflegende und medizinisches Personal sind regelmäßige Corona-Tests nicht vorgesehen, kritisiert die Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen.

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder deutlich an. Doch statt Pflegende regelmäßig zu testen, seien nach Fußballprofis und Mitarbeitenden in Schlachtbetrieben nun Reisende an der Reihe. Für medizinisches Personal seien regelmäßige Tests nicht vorgesehen, kritisierte die Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, Nadya Klarmann, vor wenigen Tagen.

"Müssen Pflegende erst in ein Risikogebiet fliegen, um einen Corona-Test zu bekommen?"

"Für die Kosten sollten die Rückkehrenden aus Risikogebieten selbst aufkommen. Dann wäre vielleicht auch mehr Geld für Tests für medizinisches Personal vorhanden", monierte Klarmann.

Um regelmäßige Tests für Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen werde sich weiter gedrückt. Dabei sei der Ausbruch von COVID-19 in Pflegeheimen besonders verheerend.

"Müssen Pflegebeschäftigte jetzt erst in ein Risikogebiet fliegen, um einen Corona-Test zu bekommen?", hinterfragt die Kammerpräsidentin die gegenwärtige Situation scharf.

Häufige und regelmäßige Tests sinnvoll

"Wir haben schon vor Monaten gefordert, dass Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen regelmäßig auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet werden sollen", betonte Klarmann weiter. Bis heute sei noch nichts passiert. Natürlich böte ein Test keine 100-prozentige Sicherheit. Angesichts der besonders gefährdeten Personengruppen in Pflegeheimen und der wieder steigenden Infektionszahlen sei es jedoch sinnvoll, häufiger und v. a. regelmäßig zu testen, so Klarmann. Immerhin gehe auch das Bundesgesundheitsministerium davon aus, dass sich mit Reihentests Infektionsketten schnell erkennen und frühzeitig unterbrechen lassen.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover