• News
Vorstandserweiterung

Eysel stärkt Pflege im Vorstand der Charité

Carla Eysel ist künftig für die neu eingerichtete Position "Personal und Pflege" im Vorstand der Charité verantwortlich.
Carla Eysel ist künftig für die neu eingerichtete Position "Personal und Pflege" im Vorstand der Charité verantwortlich.

Ab 1. November wird Carla Eysel die an der Charité – Universitätsmedizin Berlin innerhalb des Vorstands neu eingerichtete Position für "Personal und Pflege" antreten. Damit ist Pflege künftig unmittelbar im Vorstand vertreten.

Eysel ist bisher CEO von Alba Europe, dem größten Geschäftsbereich des Recycling-Unternehmens. Sie ist Juristin und war vor ihrem Engagement bei Alba bereits für den Personalbereich beim TÜV Rheinland zuständig. Die Juristin ist auf Arbeitsrecht und Arbeitspolitik spezialisiert.

Primäre Aufgabe der neuen Pflege- und Personalvorständin sei es entsprechend, bei der Akquise von Pflegefachpersonal zu helfen, teilte die Charité auf Nachfrage von BibliomedPflege mit. Eine nicht unwesentliche Rolle dürfte dabei auch das Thema Entlohnung von Pflegenden spielen.

Heepe bleibt Pflegedirektorin

Die derzeitige Pflegedirektorin Judith Heepe bleibt Mitglied der Klinikumsleitung, die dem Vorstand unterstellt ist. Sie ist weiterhin für das operative Management des Pflegepersonals an der Charité verantwortlich. 

Neben Eysel ergänzt künftig der Chef für Krankenversorgung, Martin E. Kreis, den nun nicht mehr 4-, sondern 6-köpfigen Charité-Vorstand.

"Ich freue mich besonders, dass wir mit der neu eingerichteten Position des Vorstands Personal und Pflege den Themen Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung sowie der Pflege als größte an der Charité vertretene Berufsgruppe ein entsprechendes Gewicht im Vorstandsgremium geben", sagte Charité-Aufsichtsratsvorsitzender und Berlins regierender Bürgermeister, Michael Müller.

 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover