• News
EU-Ratspräsidentschaft

Chance für besseres Pflegesystem nutzen

Der Deutsche Pflegerat hat angesichts der EU-Ratspräsidentschaft von Deutschland gefordert, Pflege europaweit auf die Agenda zu heben.
Der Deutsche Pflegerat hat angesichts der EU-Ratspräsidentschaft von Deutschland gefordert, Pflege europaweit auf die Agenda zu heben.

Deutschland hat seit 1. Juli für die nächsten 6 Monate die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Das sieht der Deutsche Pflegerat (DPR) als "große Chance für europaweite Verbesserungen in der pflegerischen Versorgung". Denn bislang sei das pflegerische Fachwissen z. B. zur Bewältigung der Corona-Pandemie vielfach nicht berücksichtigt, die Profession Pflege in viele Entscheidungen und Krisenstäbe nicht eingebunden worden.

Pflege in der EU zum Thema machen

Europa müsse aus den vergangenen Monaten Lehren ziehen. "Nur so können wir die Pflege für die Zukunft besser vorbereiten", sagte DPR-Vize-Präsidentin, Irene Maier. "Deutschland muss die Pflege in der EU zum Thema machen."

Zu den Themen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft gehören aus DPR-Sicht europaweit neben der Sicherung einer ausreichenden, qualitativ hochwertigen pflegerischen Infrastruktur die Bereitstellung von Schutzausrüstung, finanzierte Pflegepersonal-Poolkonzepte sowie eine bessere Kommunikation und Abstimmung als auch qualitativ hochwertige Aus- und Fortbildungsinhalte für die Profession Pflege.

Pflege in digitalen Wandel einbinden

Auch komme Pflege bisher nicht in Diskussionen um den digitalen Wandel vor. Der DPR erwarte, dass während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft alle Bereiche der Pflege in die Zukunftstechnologien des digitalen Wandels eingebunden werden.

   

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover