• News
Pflegepolitik

Berliner CDU legt Gesetzentwurf für Pflegekammer vor

Die Berliner Landespolitik wird sich im nächsten Jahr mit der Errichtung einer Pflegekammer befassen.

Die Berliner CDU hat am Mittwoch einen Gesetzentwurf für die Errichtung einer Pflegekammer in der Hauptstadt eingereicht. Das berichtet der "Tagesspiegel" und beruft sich dabei auf Gespräche mit dem gesundheitspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Zander, und dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Abgeordnetenhaus, Christian Gräff (CDU). Wegen der anstehenden Neuwahl in Berlin werde die Kammer aber wohl erst im Februar Diskussionsthema im Abgeordnetenhaus. Ursprünglich wollte die CDU ihren Gesetzentwurf bereits im August präsentieren.

Der 16-seitige Gesetzentwurf sehe u. a. die Mitgliedschaft aller Pflegefachpersonen vor, weitere Beschäftigte in der Pflege könnten freiwillig der Kammer angehören. Ein Prozent des Bruttolohns soll laut nach Vorstellung der CDU an die Kammer gehen.

Seit 2015 Diskussionen über Pflegekammer in Berlin

Bereits 2015 sprach sich der damalige Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) klar für eine Pflegekammer in Berlin aus, nachdem sich in einer Befragung der Alice Salomon Hochschule Berlin 58,8 % der 1.200 befragten Pflegefachpersonen für eine Pflegekammer aussprachen. Kammergegnerinnen und -gegner kritisierten seinerzeit jedoch, die Befragung sei nicht repräsentativ.

Mehrheit im Senat ungewiss

Ob der Vorstoß der CDU im Senat eine Chance hat, ist fraglich. Aktuell regiert eine rot-grün-rote Koalition. Bislang standen SPD und Linke der Kammerentwicklung eher ablehnend gegenüber und agierten verhaltend abwartend. 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Archiv

2023

  • Februar
  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten