• News
Einrichtungsbezogene Impfpflicht

BaWü: Kein Nachweis über dritte Impfung nötig

Ab 1. Oktober entfällt der Nachweis über dritte Impfung oder Genesung für Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen müssen in Baden-Württemberg keine dritte Impfung nachweisen, sofern sie vor dem 1. Oktober 2022 eingestellt worden sind. Dies teilte Gesundheitsminister Manne Lucha am heutigen Dienstag in Stuttgart mit.

Damit sollen die Einrichtungen und die Gesundheitsämter vor "nochmaligem massivem bürokratischen Aufwand" geschützt werden. Das "pragmatische" Vorgehen solle zudem den Einrichtungsleitungen Arbeit ersparen und dazu beitragen, die medizinisch-pflegerische Versorgung der Patientinnen und Patienten und der Pflegebedürftigen sicherzustellen.

Ab 1. Oktober 2022 tritt eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Die gesetzliche Regelung des Bundes sieht vor, dass dann als vollständig gegen das Corona-Virus geimpft nur noch solche Personen gelten, die entweder 3-fach geimpft sind oder 2 Impfungen und zusätzlich eine Genesung nach einer Infektion nachweisen können.

BaWü folgt bayerischem Weg

Lucha stellte klar:

"Von den Menschen, die aktuell in betroffenen Einrichtungen wie Pflegeheimen und Krankenhäuser beschäftigt sind, muss in Baden-Württemberg allerdings kein erneuter Nachweis über das Vorliegen eines vollständigen Impfschutzes verlangt werden."

Nur Personen, die neu eingestellt werden sollen, müssten ab dem 1. Oktober den Leitungen der Einrichtungen einen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Baden-Württemberg folgt damit dem von der Deutschen Krankenhausgesellschaft befürworteten sog. bayerischen Weg.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten