• News
Psychiatrische Pflege

Weiterbildung und Studium in Einem an der FH Münster

Akademische Qualifizierung zum Bachelor of Science mit gleichzeitiger Anerkennung der Fachweiterbildung Psychiatrische Pflege gibt es an der FH Münster.
Akademische Qualifizierung zum Bachelor of Science mit gleichzeitiger Anerkennung der Fachweiterbildung Psychiatrische Pflege gibt es an der FH Münster.

Akademische Qualifizierung zum Bachelor of Science mit gleichzeitiger Anerkennung der Fachweiterbildung Psychiatrische Pflege – das ist im Fachbereich Gesundheit der Fachhochschule (FH) Münster möglich.

Gemeinsam mit der staatlich anerkannten Weiterbildungsstätte Peplau Kolleg am St. Rochus-Hospital Telgte bietet die FH den Bachelorstudiengang "Psychiatrische Pflege / Psychische Gesundheit" als ein weiterbildungsintegrierendes, berufsbegleitendes Studium an.

Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester. Der Studiengang wurde im Dezember 2018 akkreditiert und startete erstmals zum Sommersemester 2019.

Ziel des Angebots sei, die Versorgungsqualität im stationären und ambulanten Sektor zu verbessern.

"Mit diesem Studienangebot wird Pflegefachpersonen in der psychiatrischen Pflegepraxis die Möglichkeit einer hochschulischen Erstqualifikation geboten", sagte Studiengangsleiter Marcellus Bonato gegenüber BibliomedPflege.

Psychiatrische Behandlung im häuslichen Umfeld

Die steigende Zahl psychisch Kranker sowie eine Unterversorgung im ländlichen Raum mache eine qualifizierte professionelle Versorgung unabdingbar. Neuerungen wie die sogenannten stationsäquivalenten Leistungen ermöglichten künftig komplexe psychiatrisch-psychotherapeutische Akut-Behandlungen für schwerst psychisch Kranke im häuslichen Umfeld – eine mögliche Aufgabe für Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs.

Interessenten können sich bis 15. Januar 2020 bewerben bei dem Leiter des Peplau-Kollegs, Klaus Peter Michel: klaus_peter.michel@srh-telgte.de, Tel.: 02504/60-224.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover