• Anzeige
Kostenlose Online-Fortbildung

"Mangelernährung im Alter"

Older woman eating at home at the table.

Das Institut für Pflegewissenschaft der Medizinischen Universität Graz bietet in der Pflegebranche tätigen Personen einen kostenlosen, frei zugänglichen Massive Open Online Course (MOOC), einen Onlinekurs ohne Zugangsbeschränkung, zum Thema "Mangelernährung im Alter" an.

In Gesundheitseinrichtungen, wie Krankenhäusern oder Pflegeheimen, hat etwa jeder Zweite ein Risiko für Mangelernährung. Die Folgen sind weitreichend, z.B. mehr Infektionen, schlechtere Wundheilung und eine höhere Sterblichkeit. Daher ist es wichtig, so früh wie möglich zu handeln!

Inhalte

Der MOOC besteht aus Videos sowie hilfreichen Links, Instrumenten und Artikeln. Die Inhalte sind praxisnah in 5 Modulen aufbereitet.

Sie lernen unter anderem

  • wie Sie Mangelernährung erkennen können (Screening, Assessment),
  • welche wirksamen Präventions- und Interventionsmaßnahmen Sie setzen können,
  • wie Sie die gesetzten Maßnahmen evaluieren können,
  • wie Sie im multidisziplinären Team arbeiten können.

Ihre Vorteile

  • Jederzeit und überall durchführbar
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Für jeden frei zugänglich
  • Keine Kosten

Teilnahmebestätigung

Nach jedem der 5 Module gibt es einen Kurztest mit Wissensfragen. Der Test ist beliebig oft wiederholbar. Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebestätigung sind 75 % richtige Antworten in den Tests.

Das MOOC bietet eine gute Möglichkeit, sich eigenständig fortzubilden. Nutzen Sie diese Gelegenheit!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Archiv

2023

  • Februar
  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten