• News

Pflegemarkt: Bettenrekord bei Betreiber-Deals

Im vergangenen Jahr wechselten auf dem deutschen Pflegemarkt so viele Betten ihren Besitzer wie noch nie. Insgesamt mehr als 40.000 Pflegeplätze erhielten einen neuen Eigentümer. Das sind fast doppelt so viele wie im bisherigen Rekordjahr 2015, wie die Beratungsgesellschaft für Sozialimmobilien Terranus vergangene Woche mitteilte. Tatsächlich könnte die Zahl sogar noch etwas höher liegen, da vor allem kleinere Übernahmen, etwa von einzelnen Häusern, nicht immer öffentlich würden.

Die 40.000 Pflegebetten entsprächen fünf Prozent des gesamten stationären Angebots in Deutschland.

Auffällig sei, dass hinter allen größeren Transaktionen sogenannte Private-Equity-Gesellschaften stünden, also Eigenkapital von privaten Unternehmen.

Die Beratungsgesellschaft geht davon aus, dass der Markt weiter wachsen werde, weil Nachfrage und Anlagendruck ebenfalls weiter hoch seien.

Dass der deutsche Pflegemarkt boomt und rasant weiter wächst, hatte Ende 2017 bereits eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger herausgefunden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten