• News

Pflege erhält Platz in WHO

Iro_Elizabeth_20171013.jpg

Seit Donnerstag ist die Pflege in der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vertreten. Elizabeth Iro wurde als Chief Nursing Officer in das Führungsteam des WHO-Generaldirektors berufen. Damit löste der Direktor ein Versprechen ein, das er im Mai auf dem Weltkongress der Pflegeberufe, dem International Council of Nurses, in Barcelona gegeben hatte. Das teilte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) am Freitag mit. "Für diese Position haben die weltweiten Pflegeberufsverbände lange kämpfen müssen", sagte DBfK-Präsidentin Christel Bienstein. Es sei längst überfällig, dass Stimme und Perspektive der professionell Pflegenden im Stab des WHO-Generaldirektors gehört würden und mitentschieden. Zu groß und zu komplex seien die zu lösenden Probleme der Gesundheitssysteme weltweit, um auf diese Kompetenz verzichten zu können.

Iro ist "Registered Nurse" und aktuell Gesundheitsministerin der Cook-Inseln. Sie bringt mehr als 30 Jahre Berufserfahrung mit im Bereich Public Health der Pazifik-Region. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover