• News

Umfrage zur Gesundheit junger Pflegender

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) will gemeinsam mit Berufsverbänden die Belastung und Gesundheit von jungen Pflegenden und Ärzten analysieren. Ziel sei es, auf Grundlage der Ergebnisse spezielle Präventionsangebote zu entwickeln, verdeutlicht der Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Junge Pflege im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), Max Zilezinski, gegenüber BibliomedPflege. 

Die Studie richte sich an junge Pflegende und Ärzte, die nicht älter als 35 Jahre und maximal seit fünf Jahren berufstätig sind. Ab Mitte September sollen die jungen Beschäftigen unter anderem über den DBfK eine entsprechende Mail mit dem Link zu der Online-Umfrage erhalten. Die Befragung ist anonym und dauert rund 15 bis 20 Minuten.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, an einer Verlosung teilzunehmen. Verlost werden jeweils fünf Eintrittskarten inklusive eines Übernachtungszuschusses von 150 Euro für den Hauptstadtkongress 2018 und den Deutschen Pflegetag 2018. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten