Passwort vergessen
  • News

Englands Pflegende arbeiten am Limit

Nicht nur in Deutschland ist die Arbeitsbelastung von Pflegenden hoch. Auch in England sind viele Pflegende zunehmend überlastet, wie jetzt der National Health Service, der staatliche Gesundheitsdienst in Großbritannien und Nordirland, herausgefunden hat. Es ist mit 485.000 Pflegenden die größte Befragung dieser Berufsgruppe weltweit. Mehr als ein Drittel der Pflegenden im Land leidet demnach unter der Arbeitsverdichtung sowie zu wenig Personal und ist deshalb zunehmend im Job gestresst. Dieser Wert stieg um 1,6 Prozent verglichen mit 2016. Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, jede Woche unbezahlt Überstunden zu leisten. Die Zufriedenheit mit dem Gehalt fiel entsprechend um sechs Prozent auf 31 Prozent, verglichen mit Werten aus 2016. Patienten so zu pflegen, wie es ihrem Zustand angemessen ist, können nur noch knapp 67 Prozent (68,2 Prozent in 2016). Außerdem sehen sich 15 Prozent mit körperlicher Gewalt von Patienten oder Verwandten konfrontiert.

Die Pflegenden wurden zwischen September und Dezember 2017 befragt. Die 485.000 Pflegenden entsprechen rund einem Drittel aller Pflegenden im Land.

 

 

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten