• 26.08.2022
  • Management
Personalmanagement

"Eine Regulierung der Leiharbeit ist erforderlich"

Carla Eysel hat Ende 2020 die neu geschaffene Position des Vorstands Personal und Pflege an der Charité – Universitätsmedizin Berlin übernommen. Die 50-jährige Juristin war zuletzt CEO von Alba Europe, einem Unternehmen der Entsorgungs- und Recyclingbranche, und verantwortete insbesondere die Bereiche Business Development und Organisation.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2022

Seite 70

Angesichts der häufig überdurchschnittlichen Bezahlung und der frei wählbaren Einsatzzeiten interessieren sich immer mehr Pflegende für die Leiharbeit. Dies erhöht den Druck auf die Kliniken und Pflegeeinrichtungen, attraktive Arbeitsbedingungen für das Stammpersonal zu schaffen. Ein Gespräch mit der Vorständin für Personal und Pflege an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Carla Eysel.

Frau Eysel, wie notwendig sind für die Charité Mitarbeitende aus der Leiharbeit, um die pflegerische…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN