• 22.10.2021
  • Forschung
Cochrane-Review

Inkontinenz: Wie lassen sich Hautschäden vermeiden?

In einem Review von Cochrane wurde untersucht, welche gängigen Mittel gegen Inkontinenz-assoziierten Dermatitis wirken.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2021

Seite 54

In der Praxis kommen verschiedene Hautschutz- und Hautpflegeprodukte zum Einsatz, um einer Inkontinenz-assoziierten Dermatitis vorzubeugen. In einem Review von Cochrane wurde untersucht, welche Mittel wirken – mit ernüchternden Ergebnissen.

Hintergrund. Harn- und Stuhlinkontinenz stellen Risiken für eine Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD) dar. IAD ist eine Entzündung der Haut, die durch den Kontakt mit Urin oder Stuhl entsteht. Eine IAD zeigt sich als Erythem und Ödem der Hautoberfläche,…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN