• 07.02.2017
  • Forschung
Literaturarbeit

Demenz: Pflegende Angehörige unterstützen

Demenz: Pflegende Angehörige unterstützen
Ausgabe 2/2017

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2017

Seite 88

 

Die meisten der rund 1,5 Millionen Menschen mit Demenz werden zu Hause versorgt. Dies kann für Angehörige sinnstiftend, aber auch belastend sein. Es ist eine wichtige Aufgabe ambulant tätiger Pflegepersonen, im kontinuierlichen Unterstützungsprozess Überlastungen pflegender Angehöriger zu erkennen. Sind die Grenzen der Angehörigenpflege erreicht, sollte – wenn nötig – die Überleitung in eine stationäre Pflegeeinrichtung mit gezielter Beratung unterstützt werden.

Pflegende Angehörige…

Ausgabe online durchblättern

Autoren



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN