• 11.05.2022
  • PflegenIntensiv
Mit Großbuchstaben Medikamentenver- wechslungen vorbeugen

Genau hinschauen

PflegenIntensiv

Ausgabe 2/2022

Seite 40

Wirkstoffnamen, die ähnlich aussehen oder ähnlich klingen, können beim Richten und Verabreichen von Medikamenten zu Verwechslungen führen. Im Intensivbereich ist das Risiko für Medikationsfehler besonders hoch. Mit Großbuchstaben – Tall Man Letters – gekennzeichnete Spritzenetiketten helfen, Fehler zu vermeiden. Dies zeigte eine Studie auf einer Intensivstation des Universitätsspitals Zürich.

In der Geburtshilfe wurde eine Periduralanästhesie mit Fentanyl und Bupivacain eingeleitet. Es kam zu…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autoren

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN