• 01.05.2020
  • PflegenIntensiv
Patienten mit Diarrhö

Stuhlinkontinenz: Hilfsmittel professionell einsetzen

Stuhldrainagesysteme stellen eine vielseitig einsetzbare Behandlungs­option für Patienten mit Diarrhö dar. 
Hilfsmittel wie kontinuierliche Stuhldrainagesysteme stellen bei Intensivpatienten mit Diarrhö eine vielseitige Behandlungsoption dar. Ihr Einsatz setzt jedoch eine genaue Indikationsstellung und optimalerweise ein algorithmus basiertes Vorgehen voraus.
Ausgabe 1/2020

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2020

Seite 42

Stuhldrainagesysteme stellen eine vielseitig einsetzbare Behandlungs­option für Patienten mit Diarrhö dar. Notwendig sind jedoch klar definierte Anwendungskriterien, ein algorithmusbasiertes Vorgehen und eine regelmäßige Reevaluation der therapeutischen Maßnahmen.

Die heute auf Intensivstationen übliche Vorgehensweise, eine zu tiefe und unnötigen Sedierung zu vermeiden [1], ermöglichen der Intensivpatientin bzw. dem Intensivpatienten (im Folgenden: Intensivpatient) eine Einbindung in den…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN