• 01.02.2016
  • Forschung
Metaanalyse

Frühe Tracheotomie bietet keine Vorteile

p_img_1680.jpg
Ausgabe 1/2016

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2016

Seite 29

Huang und Kollegen untersuchten in ihrer Metaanalyse „Timing of Tracheostomy in Critically Ill Patients“, ob Intensivpatienten von einer frühzeitigen Tracheotomie profitieren. Das Ergebnis ist eindeutig.

Patienten werden in der Regel dann tracheotomiert, wenn damit zu rechnen ist, dass sie längere Zeit beatmet werden müssen. Die Tracheotomie ist als perkutane Dilatation auf Intensivstationen weit verbreitet. Sie bietet gegenüber der endotrachealen Beatmung den Vorteil des gerin-geren…

Autor


WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN