• News
Akademisierung der Gesundheitsfachberufe

Wissenschaftsrat überprüft Empfehlungen

Der Wissenschaftsrat überarbeitet seine Empfehlungen zur weiteren Entwicklung der Gesundheitsfachberufe.

Der Wissenschaftsrat überarbeitet seine Empfehlungen zur weiteren Entwicklung der Gesundheitsfachberufe. Das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland hatte sich 2012 u.a. für eine partielle Akademisierung der Gesundheitsfachberufe ausgesprochen.

Grundlage der neuen Empfehlungen, die Anfang 2022 veröffentlicht werden sollen, ist eine wissenschaftliche Befragung von ausgewählten Kliniken und Hochschulen mit gesundheitsbezogenen Studienangeboten durch das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP). 

Auf diese Weise soll zudem erstmals für die Pflege- und Therapieberufe sowie das Hebammenwesen ein systematischer Überblick über die Berufsfeldpraxis sowie Studienangebote, Forschung und wissenschaftliche Karrierewege entstehen. Die Befragungen erfolgen im Rahmen der "HDQplus-Studie zu Hochschulischen Qualifikationen für das Gesundheitssystem – Update"

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten