• News
2. Aktualisierung des Expertenstandards "Förderung der Harnkontinenz in der Pflege"

Wissenschaftliche Leitung der Arbeitsgruppe gesucht

Die Leitung ist u. a. verantwortlich für das wissenschaftliche Niveau des Expertenstandards, der Kommentierungen und der Literaturanalyse.

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sucht für die zweite Aktualisierung des 2014 erstmals aktualisierten Expertenstandards "Förderung der Harnkontinenz in der Pflege" eine fachliche Leitung für die Expertenarbeitsgruppe.

Wissenschaftliche Niveau sichern

Interessenten sollten nach DNQP-Angaben umfassende Expertise zum Thema und Erfahrung in der Leitung von Projektgruppen mitbringen. Die wissenschaftliche Leitung sei verantwortlich für das wissenschaftliche Niveau des Expertenstandards, der Kommentierungen und der Literaturanalyse sowie für die Berücksichtigung relevanter und aktueller Praxisbedingungen.

Die Arbeit erfolge ehrenamtlich, anfallende Reisekosten zu Sitzungen würden erstattet.

Indikatoren für internes pflegerisches Qualitätsmanagement entwickeln

Im Zusammenhang mit der Aktualisierung sollen auch Indikatoren für das interne pflegerische Qualitätsmanagement auf Basis des aktualisierten Expertenstandards entwickelt werden. Erfahrungen in diesem Bereich seien deshalb von Vorteil.

Für die Durchführung der Literaturrecherche und die Erstellung der Literaturstudie nach anerkannten Verfahren stellt das DNQP entsprechende finanzielle Mittel für 2 wissenschaftliche Mitarbeitende bereit.

Bewerbungen bis 15. März

Die Aktualisierung umfasst laut DNQP eine Recherche zum aktuellen Wissens- und Erkenntnisstand zur Förderung der Harnkontinenz sowie zu pflegerelevanten Indikatoren zum Thema. Ebenso gelte zu prüfen, ob der Expertenstandard im Rahmen der Aktualisierung um das Thema der Stuhlkontinenz in der Pflege zu erweitern sei.

Der Aktualisierungszeitraum erstreckt sich über ca. 18 Monate.

Bewerbungen sind bis 15. März via Mail oder auf dem Postweg an die DNQP-Adresse in Osnabrück möglich.

In einem weiteren Bewerbungsverfahren wählt die wissenschaftliche Leitung dann gemeinsam mit dem DNQP die Mitglieder der Expertenarbeitsgruppe aus. Ein Aufruf dazu soll im März folgen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten