• News
Sofortprogramm Intensivpflege

So wollen die Grünen die Überlastung von Pflegenden stoppen

In einem Antrag fordern die Grünen kurzfristige Maßnahmen, um eine weitere Überlastung von Pflegefachpersonen auf Intensivstationen zu vermeiden.

In einem Antrag an den Bundestag hat die Fraktion der Grünen kurzfristige Maßnahmen gefordert, um eine weitere Überlastung von Pflegefachpersonen auf Intensivstationen zu vermeiden.

Zu den Maßnahmen zählen u. a.:

  • ein "WellComeback"-Sofortprogramm, das Anreize für einen motivierten und kompetenten Wiedereinstieg von Menschen mit abgeschlossener Pflegeausbildung in den Pflegeberuf schafft
  • der Aufbau einer "Pflege-Notfallreserve" für Ausnahmesituationen wie die gegenwärtige Corona-Pandemie in einer konzertierten Aktion der berufsständischen Vertretungsorganisation der Pflegeberufe auf Bundesebene, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, der Arbeitgeberverbände in der Pflege und der zuständigen Gewerkschaften
  • die Entwicklung eines Delegationskonzepts.

Auch die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz müsse forciert werden. Dazu gehöre etwa, "auf Maßnahmen der Verlängerung der täglichen Höchstarbeitszeit und zur Verkürzung der Ruhezeiten zu verzichten". Bei Bedarf müsse psychologische Betreuung gewährleistet sein.

Außerdem fordern die Grünen in ihrem Antrag:

  • den Aufbau einer berufsständischen Vertretungsorganisation der Pflegeberufe, die Mitspracherechte in Entscheidungsgremien wie dem Gemeinsamen Bundesausschuss oder dem Qualitätsausschuss Pflege erhält
  • einen Gesetzentwurf vorzulegen, der die Voraussetzungen für ein wissenschaftlich basiertes Personalbemessungsinstrument im Krankenhaus schafft. Das muss die unterschiedlichen beruflichen und hochschulischen Qualifikationsniveaus berücksichtigen.
  • die Möglichkeit flexibler Vollzeit schaffen. Bei 30-40 Stunden pro Woche könnten Beschäftigte dann "leichter ihren Arbeitszeitumfang bedarfsgerecht nach oben oder unten anpassen".

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover