• News
Langzeitpflege

Pflegeschutzbund wirft Korian Kommerzialisierung vor

Aus Sicht des BIVA Pflegeschutzbundes sei ein ein Beteiligungsmodell in der Pflegebranche "sehr kritisch" zu sehen.

Der BIVA-Pflegeschutzbund sieht das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm "Korus" des Pflegekonzerns Korian kritisch. Mit der Beteiligung der Mitarbeitenden als Aktionäre am Unternehmenserfolg erreiche die Kommerzialisierung der Pflege eine weitere Stufe, so der Vorsitzende der nach eigenen Angaben einzigen bundesweiten Interessenvertretung für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen und für von Pflege Betroffene, Manfred Stegger. Weiter erklärte er:

"Wenn das Personal (…) durch wirtschaftliche Anreize auf die Seite der Unternehmer gezogen werden soll, ist das eine bedenkliche Entwicklung."

Denn oft seien es gerade die Pflegenden, die gravierende Missstände in der Pflege aufdeckten. Mit einer solchen Maßnahme werde "das Schweigen der Pflegekräfte möglicherweise wirtschaftlich sogar belohnt". Solange die Marktwirtschaft in der Pflege gravierende Mängel in der Qualität zuließe, müsse ein Beteiligungsmodell in der Pflegebranche "sehr kritisch" gesehen werden.

Korian: Programm stößt auf großes Interesse

Das Unternehmen Korian sieht in dem Programm indes die Möglichkeit, die Mitarbeitenden "langfristig am Erfolg und Wachstum des Unternehmens zu beteiligen“. Dabei sei die Einführung des Programms auf "großes Interesse" gestoßen, so Korian in einer Mitteilung. Knapp 9.250 Mitarbeitende in Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien, Spanien, den Niederlanden und Großbritannien hätten Aktien des Pflegeheimbetreibers erworben. Dies entspräche mehr als 15 % der Teilnahmeberechtigten.

Der Korian-Deutschland-CEO, Marc-Alexander Burmeister, erklärte:

"Mit dem Angebot stärken wir die Zusammengehörigkeit zwischen Korian und unseren Mitarbeiter:innen. Gleichzeitig lassen wir unsere Belegschaft mit dem ersten Belegschaftsaktienplan in der Pflegebranche an unserem zukünftigen Erfolg teilhaben. Indem unsere Pflegekräfte Verantwortung übernehmen, möchten wir sie langfristig für eine Tätigkeit bei Korian begeistern und somit auch die Attraktivität der Branche stärken."

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten