• News
COVID-19-Proteinimpfstoff

Novavax-Impfungen prioritär für Pflegepersonal vorgesehen

Die Corona-Impfungen mit dem Impfstoff des Herstellers Novavax sollen priorisiert an Personen gehen, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind.

Ab 21. Februar sind Corona-Impfungen mit dem kürzlich zugelassenen Impfstoff des Herstellers Novavax möglich. Das Bundesgesundheitsministerium erwartet Ende dieses Monats eine erste Lieferung von 1,4 Mio. Dosen statt der ursprünglichen 4 Mio. Dosen des sogenannten Totimpfstoffs. Diese sollen entsprechend des Beschlusses der Gesundheitsministerkonferenz vom 20. Januar priorisiert an Personengruppen gehen, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind. In Nordrhein-Westfalen sollen das laut dortigem Gesundheitsministerium ca. 75 % der Novavax-Dosen sein.

Pflegende brauchen eine Arbeitgeberbescheinigung

Der Nachweis, dass Beschäftigte von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind, erfolge über eine Arbeitgeberbescheinigung.

Novavax ist der mittlerweile fünfte COVID-19-Impfstoff mit EU-Zulassung.

Das Novavax-Präparat ist weder ein mRNA-Impfstoff wie die Präparate von Biontech und Moderna noch ein Vektor-Impfstoff wie die von Astrazeneca und Johnson & Johnson, sondern ein Proteinimpfstoff. Dieser enthält winzige Partikel, die aus einer im Labor hergestellten Version des Spike-Proteins von SARS-CoV-2 bestehen. Sie sollen dafür sorgen, dass der Körper selbst die Produktion von Antikörpern und T-Zellen gegen das Virus ankurbelt.

2 Impfstoffdosen nötig

In den Zulassungsstudien zeigte der Impfstoff nach Angaben der Ständigen Impfkommission (STIKO) eine mit den mRNA-Impfstoffen vergleichbare Wirksamkeit. Aussagen zur klinischen Wirksamkeit gegen die Omikron-Variante könnten aktuell jedoch noch nicht getroffen werden.

Die STIKO empfiehlt den Impfstoff zur Grundimmunisierung von Personen ab 18 Jahren. Nötig sind 2 Impfstoffdosen im Abstand von mind. 3 Wochen.

Die Europäische Arzneimittelbehörde Ema hatte am 20. Dezember 2021 grünes Licht für das Vakzin des US-Biotechunternehmens Novavax gegeben.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten