• Personalia
Personalie

Klinikum Ingolstadt erhält Führungstrio

Andreas Tiete

Das Klinikum Ingolstadt plant ab 2022 mit einer neuen erweiterten Führungsstruktur. Der derzeit alleinige Geschäftsführer Dr. med. Andreas Tiete, 58, wird in der neuen Struktur wie auch zuvor das Ressort „Medizin und Pflege“ übernehmen und seine Funktion als Ärztlicher Direktor am Klinikum Ingolstadt fortführen. Der Herzchirurg und erfahrene Klinik-Manager gehört seit 2017 der Geschäftsführung an. Sein Vertrag wurde vorzeitig verlängert, teilt das Unternehmen mit.

Vor dem Hintergrund einer "sich dynamisch entwickelnden Branche mit hoher Innovationskraft und vielfältigen Herausforderungen für ein Großklinikum" hätten sich die Träger für eine breitere Aufstellung der Geschäftsführung entschieden. Im Zuge der laufenden Nachbesetzung der Geschäftsführung werde das Klinikum Ingolstadt ein Führungstrio erhalten. Das Management des Klinikums wird dann in die Ressorts „Medizin und Pflege“, „Finanzen und Infrastruktur“ sowie „Personal und Organisation“ gegliedert. Das Besetzungsverfahren für die beiden offenen Positionen starte umgehend. Eine Bestellung der beiden neuen Mitglieder der Geschäftsführung sei zum 1. Januar 2022 geplant.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten