• News
Pflegemanagement-Award 2021

Jana Luntz ist Pflegemanagerin des Jahres

Der Bundesverband Pflegemanagement hat am Donnerstag der Vorwoche Jana Luntz zur Pflegemanagerin des Jahres 2021 gekürt.

Der Bundesverband Pflegemanagement hat am Donnerstag der Vorwoche Jana Luntz zur Pflegemanagerin des Jahres 2021 gekürt. Luntz ist seit 2015 Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Dresden. Außerdem ist die gelernte Krankenschwester sowie studierte Pflegewissenschaftlerin und Gesundheitsökonomin stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Verbands der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands (VPU).

Auszeichnung für nachhaltiges und innovatives Handeln

Mit dem Preis werden Pflegemanagerinnen und -manager der Top-Ebene geehrt, die die pflegerische Gesamtverantwortung für eine Einrichtung innehaben, durch nachhaltiges und innovatives Handeln überzeugen, ganzheitlich und ergebnisorientiert denken sowie Vorbildcharakter für andere Manager und Einrichtungen haben. Weitere Kriterien für die Wahl zur Pflegemanagerin oder zum Pflegemanager des Jahres sind die Fähigkeit für ein sicheres Krisenmanagement sowie eine Zugehörigkeit zu der Management-Position von mind. 5 Jahren.

"Jana Luntz gilt als wahre Vorreiterin ihrer Profession. Neue Akzente und Innovationen bringt sie mit dem erforderlichen Fingerspitzengefühl und einer klaren Zielorientierung ein. Dabei behält sie stets den Blick für das große Ganze. Jana Luntz gehört zu den Pflegemanagern, die den Unterschied machen. Bei allen Projekten geht es ihr immer um die Weiterentwicklung der Pflege als solches", so die Begründung der Jury.

VPU- Vorstandsvorsitzender Torsten Rantzsch sagte:

"Gerade während der aktuellen COVID-19-Pandemie, ist die Wahl von Frau Luntz als wichtige Repräsentantin der deutschen Universitätskliniken zur Pflegemanagerin des Jahres eine Honorierung der seit Monaten andauernden überdurchschnittlichen Belastung der Profession Pflege."

Deutschlandweit einmaliges Innovationsmanagement

Als Pflegedirektorin am Uniklinikum Dresden hat Luntz u. a. Stabsstellen zu den Themenkomplexen Innovationsmanagement, Pflegewissenschaft und Pflegeforschung sowie Pflegecontrolling geschaffen.

Das deutschlandweit einmalige Innovationsmanagement etwa prüft und etabliert immer wieder neue Programme und Projekte, um die Arbeit der Pflegenden zu unterstützen und aktiv die Qualität in der Gesundheits- und Krankenpflege zu sichern. Derzeit werden textile Exoskelette in der Praxis erprobt. Ein weiteres Projekt soll Vorteile des Einsatzes einer Dienstplanung gestützt auf Künstliche Intelligenz zeigen.

"Durch die Arbeit der Experten in den Stabstellen können wir die Pflegedienstleistungen optimal unterstützen und innovative Impulse in der täglichen Pflegearbeit setzen. Die Teamarbeit ist dabei besonders wichtig", so Luntz. Dabei komme es mehr denn je darauf an, die Aufgaben und die Verantwortung klar zu benennen und attraktive Arbeitsbedingungen zu schaffen.

Der Bundesverband Pflegemanagement zeichnet jährlich gemeinsam mit Springer Pflege erfahrene Pflegemanagerinnen und -manager für ihre besonderen Leistungen aus. Die Preisverleihung erfolgte in diesem Jahr als Online-Veranstaltung im Rahmen der Eröffnung des Kongresses Pflege.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten