• News
Prävention und Behandlung von Dekubitus

Internationale Leitlinie liegt in deutscher Übersetzung vor

Die Kurzversion der internationalen Leitlinie zur Prävention und Behandlung von Dekubitus ist nun auch in deutscher Übersetzung kostenfrei erhältlich.

Die Kurzversion der 2019 veröffentlichten internationalen Leitlinie zur Prävention und Behandlung von Dekubitus ist nun auch in der deutschen Übersetzung erhältlich. Sie kann kostenfrei auf der Webseite des European Ulcer Advisory Panel (EPUAP) heruntergeladen werden.

Die im vergangenen Jahr erschienene Originalversion mit dem Titel "Prevention and Treatment of Pressure Ulcers/Injuries: Clinical Practice Guideline" ist ein 400 Seiten starkes Buch, das sowohl gedruckt als auch digital erhältlich ist.

Neben allgemeinen Kapiteln, in denen es u. a. um die Dekubitusätiologie und -epidemiologie sowie um die Implementierung geht, umfasst die Leitlinie 115 evidenzbasierte Empfehlungen und 61 Aussagen zu einer optimalen Vorgehensweise.

Es handelt sich um die dritte Auflage; die erste Version war 2009 und die erste Aktualisierung 2014 erschienen. Im Vergleich zur vorherigen Fassung ist die Zahl der Leitlinienempfehlungen deutlich reduziert, was die Anwendbarkeit und Implementierung erleichtert. Wie bei den vorherigen Auflagen ist eine in mehreren Sprachen übersetzte Kurzversion frei verfügbar, die Vollversion ist kostenpflichtig.

Für Abonennten

Hier gelangen Sie zu einem Fachartikel über die inhaltlichen Schwerpunkte der internationalen Dekubitusleitlinie. Autor ist Priv.-Doz. Dr. Jan Kottner, der an der Erstellung der deutschen Version mitgearbeitet hat.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Archiv

2023

  • Februar
  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten