• News
Expertenstandard "Sturzprophylaxe in der Pflege"

Experten für DNQP-Arbeitsgruppe gesucht

Bis 26. Februar können sich Interessierte für die DNQP-Expertenarbeitsgruppe bewerben, um an der zweiten Aktualisierung des Expertenstandards mitzuwirken.

Für die anstehende zweite Aktualisierung des Expertenstandards "Sturzprophylaxe in der Pflege" sucht das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) bis zu 12 Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und praktischer Expertise zum Thema.

Der Aktualisierungszeitraum erstreckt sich voraussichtlich über 18 Monate mit 2 ganztägigen Sitzungen.

Wissenschaftliche Leitung liegt bei Experten der Universität Basel

Die Mitarbeit erfolgt ehrenamtlich, anfallende Reise- und Übernachtungskosten werden erstattet.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Expertenarbeitsgruppe ist der Nachweis einer ausgewiesenen Fachexpertise zum Thema, z. B. in Form einer wissenschaftlichen Qualifikation, Fachveröffentlichungen oder Erfahrung in der Arbeit mit Expertenstandards.

Die wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe obliegen Michael Simon und Franziska Zúñiga von der Universität Basel.

Bewerbungen bis 26. Februar möglich

Auf Grundlage einer aktuellen Literaturanalyse zum Thema wird die Expertenarbeitsgruppe in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Team des DNQP eine Aktualisierung der Expertenstandards und der Kommentierungen vornehmen.

Bewerbungen werden per E-Mail oder auf dem Postweg bis 26. Februar 2021 erbeten an dnqp(at)hs-osnabrueck.de.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten