• News
Ambulante Pflege

Ermittlungen gegen Pflegedienstleister

Ein Pflegedienstleister aus Stuttgart soll bei Abrechnungen betrogen, Sozialabgaben hinterzogen und Ausländer illegal beschäftigt haben.

Ein Stuttgarter Pflegedienstleister steht unter Verdacht des Einschleusens von Arbeitnehmenden, der illegalen Beschäftigung und des Abrechnungsbetrugs. Die im Ermittlungsverfahren Beschuldigten seien beim derzeitigen Ermittlungsstand verdächtigt, Abrechnungsbetrug zulasten von Krankenkassen und Privatpersonen begangen, Sozialabgaben hinterzogen und Ausländer illegal eingeschleust zu haben. Das teilte die Generalzolldirektion in Bonn Ende vergangener Woche mit.

Nicht ausreichend qualifiziertes Pflegepersonal eingesetzt

Die Geschäftsführenden des auf häusliche Pflege für ältere sowie intensivpflegebedürftige Patientinnen und Patienten spezialisierten Anbieters sollen teilweise auch nicht ausreichend qualifiziertes Pflegepersonal eingesetzt haben. Ferner fehlten in manchen Fällen entsprechende Arbeitsgenehmigungen von Pflegenden aus Drittstaaten und ihre Meldungen zur Sozialversicherung.

Das ambulante Pflegeunternehmen stehe zudem in Verdacht, Krankenkassen sowie private Kundinnen und Kunden bei Abrechnungen betrogen zu haben.

Durchsuchungen auch bei illegal eingesetzten Pflegenden

Insgesamt 150 Einsatzpersonen von Zoll, Polizei und Staatsanwaltschaft hätten am Donnerstag Geschäftsräume, Häuser und Wohnungen in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen durchsucht.

Neben den Geschäftsräumen des Unternehmens in Stuttgart und den Privatwohnungen der Beschuldigten seien auch Einsatzorte des mutmaßlich illegal eingesetzten Pflegepersonals in der häuslichen Pflege Ziele der Durchsuchungen gewesen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten